Home   Kontakt      
  Allgemeines   Rollkunstlauf   Rollhockey   Inlinehockey   Eiskunstlauf   

Allgemeines
Mitgliedsbeiträge
Training
Unsere HaupttrainerInnen
TrainerassistentInnen (Erwachsene)
Prüfungen/Wettbewerbe
  Vereinsmitglieder
  Anforderungen
Veranstaltungen
Links
Ergebnisse Saison 2012/2013
Ergebnisse Saison 2013/2014
Ergebnisse Saison 2014/2015
Ergebnisse Saison 2015/2016
Ergebnisse Eissaion 2016/2017
Bildergalerie
Archiv

cmslight

Prüfungsanforderungen

Wettbewerbe:
Teilnahme an WettbewerbenParcours zum Download
Parcours Eismäuse (ohne Prüfung)Parcours Eismäuse
Parcours Standard (ohne Prüfung)Parcours Standard
Parcours Freiläufer ohne Musik (mit Freiläufer Prüfung)Parcours Freiläufer ohne Musik
Die Anforderungen für höhere Startklassen entnehmen Sie bitte den jeweiligen Ausschreibungen. 
   
   
   
Kürklassen:
Kürklasse 8 7 6 5 4 3 2 1
Schritt Gleitschritte l+r über die ganze BahnDreierwalzer va in AchterformDreier va mit Schlangenbogen l+r im 3/4 TaktDoppeldreier va l+r im 3/4 TaktGegendreier v+r , l+rTwizzle r+l
Schrittfolge aus 6 Drehungen & 4 Schritten (maximal eine Wiederholung pro Schritt/ Drehung)Schrittkür mit variablen beidseitigen Drehungen und Schritten, nicht gelisteten Sprüngen/ Balettsprüngen (Musik frei wählbar, 1:30min)
Schritt rückwärts übersetzen in AchterformRittbergerschritt in AchterformDoppeldreier ve im 4/4 TaktGegenwende ra l+rWendenschritt v+r , r+lGegenwende v+r , l+r --
Schritt Mohawkschritt veDreierschritt ve ; l+r mit SpielbeinschwungMohawkschritte va in AchterformSpiralfolge mit 3 Positionen, Fußwechsel, v+r , e+aChoctaw l+r im 4/4 TaktSchlingen r+l , in beide Drehrichtungen (Verbindungsschritte)--
Sprung ToeloopLutzAxelDoppelsprung nach WahlDoppelrittbergerDoppellutzDoppellutz aus SchrittenDoppelaxel
Sprung FlipFlip + ToeloopRittberger + RittbergerDoppelsprung nach Wahl (verschieden zu Element 4)Doppelsprung nach Wahl aus Schritten (verschieden zu Element 4)Doppelflip/ Doppelrittberger aus SchrittenSprungkombi aus 3 Doppelsprüngen (mindestens 2 verschiedene)3er Sprungkombi mit Doppellutz
Sprung Dreiersprung + RittbergerRittberger- Euler- SalchowLutz + Rittberger + ToeloopAxel- Nachstellschritt seitwärts- AxelSprungkombi aus 2 Sprüngen, mindestens ein Doppelsprung (verschieden zu Element 4+5)Sprungkombi aus 2 Doppelsprüngen (verschieden zu Element 4+5)Spreizsprung + Doppelflip + Doppeltoeloop- Jeté- DoppelrittbergerDreifachsprung nach Wahl
Pirouette Standpirouette re (5U)Wechselstandpirouette (5/5U)Pirouettenkombi ohne Fußwechsel mit den 3 Basispositionen (2U pro Position)Standpirouette mit schwieriger Position (6U)Eingesprungene Waagepirouette (5U)Wechselsitz (Anfang: ra) (6/6U)Eingesprungene Sitzpirouette re (6U)Eingesprungene Pirouette mit schwierigem Eingang & einem kantenwechsel (8U)
Pirouette Sitzpirouette re (5U)Waagepirouette (5U)Waagepirouette re + Sitzpirouette ra (5/5U)Wechselsitzpirouette (5/5U)Wechselwaagepirouette (5/5U)Eingesprungene Pirouettenkombi (8U) ohne FußwechselPirouettenkombi mit einem FußwechselPirouettenkombi mit Fußwechsel, 2 Variationen auf unterschiedlichen Füßen und kantenwechsel